Auffahrunfall auf der B15

Soyen/Buchsee - Am Freitag gegen 13.15 Uhr kam es auf der B15, auf Höhe der Einmündung Soyen/Buchsee, zu einem schweren Verkehrsunfall.

Die 18-jährige Fahrerin eines Fiat musste wegen des Abbiegemanövers eines anderen Fahrzeugs auf Höhe der Einmündung Buchsee verkehrsbedingt abbremsen. Ein hinter ihr fahrender VW konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr dem Fiat auf.

Meldung mit Fotos

Im Fiat wurden zwei Frauen, die 18-jährige Fahrerin und die 51-jährige Beifahrerin, beide aus dem Raum Landshut, eingeklemmt und mussten aus dem Fahrzeug befreit werden. Die beiden Insassen wurden mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht. Auch die Fahrerin des VW aus dem Landkreis Rosenheim wurde leicht verletzt.

Die FFW Soyen und Attel war mit den Rettungsarbeiten betraut. Die B15 wurde gesperrt. Der Sachschaden dürfte sich auf ca. 10.000 EUR belaufen.

Pressebericht Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser