Auffahrunfall auf der Staatsstraße 2078

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Aschbach - Im stockenden Verkehr musste ein Pkw auf der Staatsstraße 2078 abbremsen. Eine 41-Jährige übersah dies und es kam zu einem Auffahrunfall.

Auf der Staatsstraße kam es am Samstag aufgrund vom Ferienreiseverkehr zu Verkehrsbehinderungen. Im stockenden Verkehr fuhren mit ihren Pkws zwei Familien aus Paderborn. Der erste Pkw musste verkehrsbedingt abbremsen. Dies übersah der 45-jährige Paderborner, der hinter seinem Bekannten fuhr und es kam zu einem Auffahrunfall. Durch den Zusammenstoß wurde das erste Fahrzeug auf einen weiteren Pkw einer 41-Jährigen aus Feldkirchen-Westerham aufgeschoben.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der geschätzte Schaden beläuft sich auf etwa 13.000 Euro.

Pressemeldung Polizeipräsidium Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser