Auffahrunfall: 2 Personen leicht verletzt

Burghausen - Nachdem eine Pkw-Fahrerin einen anderen Verkehrsteilnehmer einfädeln lassen wollte, fuhr ihr ein nachfahrender Pkw auf. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt.

Am 11. Februar 2011, gegen 7 Uhr, fuhr eine 47-jährige Frau aus Perach mit ihrem Pkw auf der B 20 von Marktl kommend in Richtung Burghausen. Auf Höhe der Einfahrt der Kreisstraße AÖ 24 ließ sie eine aus Haiming kommende Frau auf die B 20 einfädeln. Bei der Fahrerin handelte es sich um eine 32-jährige Frau aus Burghausen.

Nachdem die Burghauserin auf die B 20 eingefahren war, beschleunigte sie ihren Pkw, bremste aber plötzlich abrupt ab, weil sie einen Pkw einschleifen lassen wollte, welcher sich am Ende der Beschleunigungsspur befand. Ein Pkw-Fahrer, welcher hinter der Peracherin fuhr, bemerkte diese Aktion zu spät und fuhr auf den Pkw der Peracherin auf.

Durch den Anstoß wurde das Fahrzeug der Peracherin noch auf den Pkw der Burghauserin geschoben. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 5.500 €. Die beiden Pkw-Fahrerinnen wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser