Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Entspannt in Großholzhausen unterwegs

Vor den Augen der Polizei: Mann fährt kiffend Fahrrad

Großholzhausen - Völlig entspannt fuhr am Montagabend ein Thüringer in Großholzhausen mit dem Rad. Den Grund für seine Entspanntheit konnte die Polizei mit eigenen Augen sehen:

Am Montag, den 25.06.18, gegen 18.30 Uhr, fiel einer Streife der Brannenburger Polizei in Großholzhausen auf der Brannenburger Straße ein Fahrradfahrer auf. Der Mann, ein 33-jähriger Thüringer, fuhr entspannt die Straße ortsauswärts entlang. Der Grund für seine Entspanntheit war der Joint, den er gerade rauchte. 

Als er den Streifenwagen bemerkte, warf er seinen Joint auf die Straße und blieb stehen. Der Joint konnte aber ein paar Meter neben ihm auf der Straße liegend sichergestellt werden. Bei der anschließenden Kontrolle konnte noch eine geringe Menge, ca. 1 Gramm Marihuana in einem Zipp-off-Tütchen und eine weitere gleiche Menge in Alufolie gewickelt bei ihm aufgefunden werden. Auch einen sogenannten Crasher mit Marihuana-Anhaftungen hatte der Mann bei sich. 

Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt und auf den Mann kommt nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare