Unfall in der Hohenzollernstraße

Auto erfasst Radfahrer - Polizei ermittelt gegen beide Fahrer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - In der Nacht auf Donnerstag kam es in der Hohenzollernstraße zu einem Unfall. Ein Autofahrer übersah beim Abbiegen einen Radfahrer - es krachte. Warum nun beide mit einer Anzeige rechnen müssen:

Am 14.04.16 gegen Mitternacht kam es in der Hohenzollernstraße zu einem Verkehrsunfall bei dem ein 22-jähriger Italiener leicht verletzt wurde. Während des Abbiegevorgangs des Pkw-Führers kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Fahrradfahrer. Dieser kam hierbei zu Sturz und wurde leicht verletzt.

Bei der Verkehrsunfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrradfahrer ebenfalls ein verkehrswidriges Verhalten an den Tag gelegt hatte. Der 22-Jährige war trotz Dunkelheit ohne eingeschaltetes Licht mit seinem Fahrrad unterwegs. Ebenfalls wurde Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Alkotest ergab einen Wert von knapp zwei Promille. Dieser Wert ist auch beim Fahren mit dem Fahrrad definitiv zu hoch.

Im Klinikum Rosenheim wurde deshalb zur Feststellung der Blutalkoholkonzentration eine Blutentnahme durchgeführt.

Gegen den 34-jährigen Kraftwagenlenker wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt, gegen den 22-jährigen Fahrradfahrer wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser