Auto gerammt und geflüchtet

Burgrain - Bei einem Unfall im Begegnungsverkehr ist ein VW Passat schwer beschädigt worden. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter. Nun wird er von der Polizei gesucht.

Am 26. März kam es  gegen 19.32 Uhr auf der Staatsstraße 2086 in Burgrain zu einer Berührung im Begegnungsverkehr zwischen einem blauen VW Passat und einem unbekannten schwarzen Pkw. Beim Passat wurde die komplette linke Seite sowie der Außenspiegel beschädigt. Der Schaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Der PKW wurde von einem 39-jährigen Landwirt aus dem norddeutschen Raum gelenkt.

Das unfallflüchtige Fahrzeug dürfte ebenfalls auf der linken Seite stark beschädigt sein. Um sachdienliche Hinweise bittet die Polizeiinspektion Dorfen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Dorfen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser