+++ Eilmeldung +++

Offenbar Selbstmord

Bericht: Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Bericht: Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Alfa Romeo-Fahrer flüchtete

Totalschaden verursacht und schnell abgehauen

Altötting - Ein 40-Jähriger musste verletzt ins Klinikum gebracht werden und sein Auto mit Totalschaden zurücklassen, weil ein Alfa Romeo-Fahrer unverantwortlich überholte. 

Am Mittwochnachmittag, gegen 16.05 Uhr, fuhr der bisher nicht bekannte Fahrer eines Alfa Romeo mit roten PAN-Kennzeichen auf der B299 von Winhöring in Richtung Altötting.

Kurz nach der Abzweigung Neuötting/Holzhausen, an einer leichten Steigerung und langgezogenen Linkskurve, überholte er zwei Lieferwagen. Dabei gefährdete er einen gleichzeitg entgegenkommenden 42-jährigen Motorradfahrer, der gerade noch ausweichen konnte.

Ein hinter dem Motorradfahrer folgender 40-jähriger Fahrer aus Pleiskirchen wich ebenfalls nach rechts aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, geriet dabei jedoch von der Straße ab und überschlug sich an der dortigen Böschung. Er wurde leichtverletzt ins Kreisklinikum Altötting verbracht. An seinem Auto entstand Totalschaden in Höhe von circa 8000 Euro.

Der Fahrer des Alfa Romeo setzte seine Fahrt in Richtung Altötting fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Bei dem Fahrer soll es sich um einen Mann mit Bart und Brille handeln.

Wer kann Angaben zu dem Verkehrsunfall machen? Hinweise an die Polizeiinspektion Altötting bitte telefonisch an: 08671 / 96440.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser