A8: Gestohlener Phaeton sichergestellt

Irschenberg - Ein gestohlener und modifizierter VW Phaeton wurde auf der Autobahn A8 am Mittwoch kontrolliert. Gegen den Fahrer wurde ein Verfahren eingeleitet.

Am Mittwochvormittag, 23.05.2013, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Fahndung Kreuth einen ehemals hochwertigen VW. Hierbei wurde festgestellt, dass dieser gestohlen ist. Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Gegen 10.22 Uhr kontrollierten die Beamten der Kreuther Schleierfahndung einen schwarzen VW Phaeton mit polnischer Zulassung. Der ebenfalls aus Polen stammende Fahrzeugführer konnte zwar passende Papiere für das Fahrzeug vorweisen, dennoch blieben die Kollegen aufmerksam. Bei einer genaueren Überprüfung des Fahrzeugs bestätigte sich ihre Intuition: das Fahrzeug wurde bereits 2008 in Polen entwendet. Um dies zu verschleiern, wurden an dem Fahrzeug einige Nummern verändert und neue Zulassungspapiere ausgestellt. Der Phaeton hat einen Zeitwert von ca. 10.000 Euro.

Zur weiteren Abklärung und Eigentumsermittlung wurde das Fahrzeug sichergestellt. Der 45-jährige Fahrzeuglenker wurde zunächst vorläufig festgenommen und ein Ermittlungsverfahren gegen ihn wegen Verdacht der Urkundenfälschung eingeleitet. Nach seiner Vernehmung wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Pressebericht Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser