Fußgänger eingequetscht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Aibling - Zum Glück nur leichte Prellungen zog sich ein Fußgänger zu, der von einem Pkw-Fahrer neben einem Anhänger eingequetscht wurde.

Ein bisher Unbekannter hat am Montag gegen 11.30 Uhr einen 39-Jährigen beim Beladen eines Anhängers eingequetscht.

Ein Rumäne aus Oberaudorf hatte seinen Wagen mitsamt Anhänger in Bad Aibling in der Sonnenstraße etwa 30 Meter von der Lindenstraße entfernt geparkt. Der Mann hatte Sachen aus dem Anhänger geladen und war gerade dabei, die Plane des Anhängers zu schließen. Er stand auf der Straße neben dem Anhänger.

Beim Schließen der Plane fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer so dicht an dem Geschädigten vorbei, dass er zwischen dem Pkw, einem silbernen VW Polo, und seinem Anhänger leicht eingequetscht wurde. Der Pkw fuhr ohne anzuhalten weiter und bog nach rechts in die Lindenstraße in Richtung der Therme ab.

Der 39-Jährige trug leichte Prellungen davon. Nach seinen Angaben könnte es sich bei dem Fahrzeugführer um eine ältere Frau mit grauen Haaren handeln. Die Polizei ermittelt nun wegen unerlaubten Entfernen von Unfallort.

Zeugen, die zur Ermittlung des Verursachers beitragen können, werden gebeten sich bei der Polizei Bad Aibling zu melden unter Tel. 08061 / 90730.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser