Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Autofahrer betrunken - 87-jähriger Fußgänger stirbt

Isen - Ein 87-jähriger Fußgänger starb am Donnerstagabend bei einem Unfall, der von einem alkoholisierten Autofahrer verursacht worden war. Der Fahrer erfasste den Rentner in einer Kurve.

Am späten Donnerstagnachmittag gegen 17.15 Uhr fuhr ein 46jähriger Isener mit seinem Fiat Panda die Kreisstraße ED 23 von Isen in Richtung Berging.

Bergauf unterwegs, kurz vor dem Weiler Schrott, erfasste er im Auslauf einer Rechtskurve einen 87-jährigen Fußgänger aus dem Gemeindebereich Isen, der sein Fahrrad in gleicher Richtung am rechten Fahrbahnrand schob.

Durch den Aufprall wurde der Fußgänger rechts neben die Fahrbahn geschleudert und erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Zum Unfallzeitpunkt herrschte Gegenverkehr. Der Fußgänger war dunkel gekleidet. Die Staatsanwaltschaft Landshut ordnete zur Klärung bzw. Rekonstruktion des Unfallgeschehens ein unfallanalytisches Gutachten an.

Da ein durchgeführter Alkoholtest beim Pkw-Lenker positiv verlief, wurde der Führerschein sichergestellt.

Der Schaden am Pkw beträgt ca. 4000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Dorfen 

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare