Autoknacker in der Region unterwegs

Gendorf/Altötting - An einem einzigen Tag wurden im Innsalzach-Gebiet gleich drei Autos aufgebrochen. Die Polizei rät deshalb zu dringender Vorsicht und Wachsamkeit.

Am Montag wurde zwischen 8.25 Uhr und 8.35 Uhr durch einen bisher unbekannten Täter ein vor dem Kindergarten in Gendorf, Kalkweg, geparkter Pkw aufgebrochen. Durch Aufhebeln wurde die Scheibe der Beifahrertüre zum Splittern gebracht. Der Täter griff in das Fahrzeuginnere und entwendete eine auf dem Beifahrersitz liegende Handtasche. Dabei wurde die Alarmanlage des Fahrzeuges ausgelöst. Zwei jüngere, dunkelgekleidete Männer (keine nähere Beschreibung bekannt) liefen in Richtung Alzau davon. Dort konnte bei einer Absuche die Handtasche, allerdings ohne des darin befindlichen Bargeldes in Höhe von ca. 150 Euro, gefunden werden. Schaden am Fahrzeug ca. 300 Euro.

Am Montag wurde zwischen 7.55 Uhr und 10.50 Uhr ein auf der Herrenmühlstraße in Altötting, kurz vor der Unterführung der Staatsstraße 2550 (alte B 12), geparkter Pkw durch bisher unbekannten Täter aufgebrochen. Die Scheibe der linken hinteren Fahrzeugtüre wurde durch Aufhebeln zersplittern. Im Anschluß entwendete der Täter zwei Geldbörsen aus einer Einkaufstasche, die sich hinter dem Fahrersitz befand. Gesamtschaden ca. 600 Euro.

Am Montag wurde zwischen 10.35 Uhr und 10.55 Uhr ein auf dem Friedhofsparkplatz an der Altöttinger Straße in Neuötting geparkter Pkw aufgebrochen. Auch hier wurde die Scheibe der linken hinteren Fahrzeugtüre zum Zersplittern gebracht. Danach entwendete der bisher unbekannte Täter aus einem Einkaufskorb die darin liegende Geldbörse. Schaden insgesamt rd. 250 Euro. Die drei aufgeführten Pkw-Aufbrüche dürften auf Grund der Begehungsweise in Zusammenhang stehen. Es wird um Hinweise an die PI Altötting gebeten.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass im Inneren von geparkten Fahrzeugen Wertgegenstände, Handtaschen und Geldbörsen nicht offen bzw. zumindest nicht sichtbar abgelegt werden sollten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser