Autos krachen gegen Baum: Zwei Schwerverletzte!

Wasserburg - Innerhalb kurzer Zeit haben sich zwei fast identische Unfälle mit schwer verletzten Autofahrern ereignet. Beide rutschten von der Straße und prallten gegen einen Baum.

Im Dienstbereich der Polizeiinspektion Wasserburg ereigneten sich innerhalb kurzer Zeit zwei fast identische Verkehrsunfälle mit schwer verletzten Autofahrern. Dabei kamen auf der Neudecker Straße in Wasserburg sowie auf einer Ortsverbindungsstraße im Gemeindebereich Ramerberg zwei Autos von der nassen und mit Laub bedeckten Fahrbahn ab und schleuderten jeweils gegen einen Baum neben der Straße.

Unfallursächlich waren neben der zu hohen Geschwindigkeit auch die abgefahrenen Reifen der Fahrzeuge. Bei einem Auto stellte die Polizei sogar an einem Reifen eine Profiltiefe von weniger als einem Millimeter fest. Gegen beide Unfallfahrer werden nun Anzeigen erstattet. An den jeweils total beschädigten Autos entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 6000 Euro.

Die Polizei warnt Verkehrsteilnehmer ausdrücklich vor der Gefahr, bei dieser Witterung und Jahreszeit die Fahrten mit schlechter Bereifung anzutreten. Dies kann nicht nur eine Bußgeldanzeige, sondern wie die aktuellen Fälle zeigen, auch schwere Unfälle zur Folge haben.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © kaf

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser