Autos wegen Schwertransport abgeschleppt

Rosenheim - In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden durch die Polizei mehrere Schwertransporte zum RoMed Klinikum gelotst, einige Autos mussten deswegen abgeschleppt werden:

Die überbreiten Fahrzeuge mit mehreren Containermodulen für die Erweiterung des RoMed Klinikums wurden von der Anschlussstelle Rosenheim bis in die Pettenkoferstraße zum besagten Klinikum begleitet. Hierzu war ebenfalls durch die Stadt ein mobiles Halteverbot für Kraftfahrzeuge erlassen worden.

Da einige Autofahrer die aufgestellten Verkehrszeichen übersahen und somit im Halteverbot parkten, mussten diese durch die Polizei abgeschleppt und auf die Loretowiese verbracht werden. Bis auf die oben genannte Parkplatzproblematik vor dem Klinikum kam es während der Begleitung der Schwertransporte zu keinen nennenswerten Verkehrsstörungen im Stadtgebiet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser