B12: Mofafahrer schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Haag - Schwere Verletzungen zog sich am Donnerstagnachmittag ein 15-jähriger Mofafahrer aus Winden zu, als er von einem Feldweg aus die B 12 in südlicher Richtung überqueren wollte.

Wegen eines in Richtung München fahrenden Lkws übersah er dabei einen in Richtung Mühldorf fahrenden Audi und wurde von diesem frontal erfasst. Der Mofafahrer wurde auf die Windschutzscheibe geschleudert und von dort dann in die angrenzende Wiese. Das Mofa wurde durch die Wucht des Aufpralls noch 32 m weit weggeschleudert.

Der Mofafahrer, der einen Schutzhelm getragen hatte, wurde mit schweren Verletzungen ins Mühldorfer Krankenhaus eingeliefert, die Pkw-Insassen blieben unveletzt. An Mofa und Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5300 Euro.

Pressemeldung Polizeistation Haag

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser