Unfall in Bad Aibling

Radfahrerin bei Sturz schwer verletzt - Polizei sucht nach Fußgängerin mit kurzem schwarzen Haar

Bad Aibling - An der Einmündung zur Bahnhofsstraße kam eine Radfahrerin bereits vor über einer Woche zu Sturz. Die Polizei sucht Zeugen, welche den Vorfall beobachtet hatten.

Die Meldung im Wortlaut:


Am 21. Juli fuhr gegen 10.50 Uhr eine 57-jährige Frau aus Bad Aibling mit ihrem Fahrrad auf der Münchner Straße in Bad Aibling stadtauswärts. Als sie kurz nach der Einmündung zur Bahnhofstraße zu dem Fußgängerüberweg kam, trat unter den Arkaden eine Fußgängerin hervor und wollte den Fußgängerüberweg in Richtung Bahnhofstraße überqueren.

Die Radfahrerin erschrak und stürzte zu Boden. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu. Die Fußgängerin, welche als Frau zwischen 40 und 50 Jahren mit schwarzem knapp übers Ohr reichendem Haar beschrieben wird und mit einem türkisen T-Shirt bekleidet gewesen war sowie weitere Zeugen, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Aibling zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare