Pkw zu schnell - 45-Jähriger wirft Badhocker

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rott am Inn - Vermutlich weil ein Opelfahrer im Ort zu schnell unterwegs war, warf ein 45-Jähriger einen Badhocker auf das fahrende Auto. Dabei ging die Windschutzscheibe des Pkw zu Bruch.

Da ein Opelfahrer in Rott auf der Rosenheimer Str. am 10. Januar 2011 um 18.30 Uhr vermeintlich zu schnell fuhr, warf ein 45-Jähriger aus Rott am Inn einen Badhocker auf das fahrende Auto. Dabei ging die Windschutzscheibe am Pkw des 21-jährigen Geschädigten aus Emmering zu Bruch. Der Badhocker wurde sichergestellt. Der Täter wird wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr zur Anzeige gebracht.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser