Bauarbeiter stürzt neun Meter in die Tiefe

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Feldkirchen - Auf der Baustelle eines Wohnhauses hat sich ein tragischer Unfall ereignet. Ein 28-jähriger Arbeiter wurde dabei schwer verletzt.

Laut Polizei kam es am Dienstagabend zu einem Arbeitsunfall auf der Baustelle eines Wohnhauses in Feldkirchen-Westerham. 

Mitarbeiter einer Baufirma hatten in dem Rohbau eine Zwischendecke gefertigt. Um das Treppenhaus vor Regennässe zu schützen, wollte ein 28-jähriger Arbeiter den offenen Durchlass mit einer Plane abdecken. Dabei stürzte er durch die Aussparung der neuen Decke im 1. Obergeschoss und fiel etwa 9 Meter tief auf den Boden des Kellergeschosses. Er verletzte sich dabei schwer.

Nach Erstversorgung durch Notarzt und BRK-Helfer wurde der 28-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik in München geflogen. Zur Verletztenbergung waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Feldkirchen-Westerham und Großhöhenrain im Einsatz.

Pressemeldung PP OBS

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser