Beifahrer schlägt Taxifahrer nach Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Nach einem Zusammenstoß auf Höhe der Brianconstraße kam es zu einer Auseinandersetzung mit Fäusten. Die Polizei musste einschreiten.

In der Nacht zum Sonntag, gegen 4 Uhr, konnte von einer Streifenbesatzung der PI Rosenheim ein schwerer Verkehrsunfall auf der Rathausstraße beobachtet werden: Eine 19-jährige Münchnerin befuhr mit ihrem voll besetztem Citroen die Rathausstraße stadtauswärts. Ein entgegenkommender 47-jähriger Taxifahrer übersah beim Abbiegen in die Brianconstraße den Pkw der Fahranfängerin. Dabei kam es zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Alle Beteiligten wurden leicht verletzt und die Fahrerin des Citroen wurde vom Rettungswagen ins Klinikum Rosenheim gebracht. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf über 30.000 €. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Der 21-jährige Beifahrer der Münchnerin ging nach dem Unfall noch auf den Taxifahrer los. Durch das Einschreiten der Polizei konnte jedoch Schlimmeres verhindert werden. Der Schläger muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser