Beim Abbiegen Radfahrerin (17) übersehen

Ampfing - Ein 52-jähriger Opel-Fahrer kollidierte beim Abbiegen mit einer Radfahrerin (17). Diese erlitt durch den Sturz Schürfwunden und Prellungen und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Am 07.07.2011, gegen 07.00 Uhr, befuhr ein 52-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Obing mit einem Opel die Münchener Straße und wollte an der Einmündung zum Marktplatz dorthin nach links abbiegen. Zur selben Zeit befuhr eine 17-jährige Radfahrerin aus dem Gemeindebereich Ampfing die Münchener Straße in entgegengesetzter Richtung.

Beim Abbiegen übersah der Opel-Fahrer die entgegenkommende Radfahrerin und es kam zum Zusammenstoß. Die Radfahrerin mit Helm erlitt bei dem Sturz Schürfwunden und Prellungen und wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Pkw-Fahrer und sein Beifahrer waren angeschnallt und blieben beide unverletzt. Am Fahrrad entstand augenscheinlich kein Schaden; am Pkw wurden der vordere linke Kotflügel und die vordere Stoßstange linksseitig beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt ca. 2.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser