Berauscht und ohne Führerschein auf der A8

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Irschenberg - Bei einer Verkehrskontrolle ging der Polizei ein junger Mann aus Amsterdam ins Netz. Der Mann hatte nicht nur mehrere Joints geraucht, sondern besaß auch keinen Führerschein mehr.

Am 7. Februar, gegen 2.20 Uhr, lenkte ein aus Amsterdam kommender 27-jähriger italienischer Fahrzeuglenker seinen Pkw die A8 in Richtung Salzburg. Den Irschenberg hinab fuhr er dann etwas schneller als erlaubt und wurde dann von einer Zivilstreife der Autobahnpolizei Holzkirchen angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Dabei gab der Fahrer an, aus Amsterdam zu kommen und dort mehrere Joints geraucht zu haben und seinen Führerschein nicht dabei zu haben.

Schnell stellte sich heraus, dass er gar keinen Führerschein mehr hatte und deshalb war die Fahrt hiermit beendet. Nach Zahlung einer Sicherheitsleistung konnte der Fahrer wieder in Freiheit entlassen werden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens unter Drogeneinfluss, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und ein Bußgeld wegen Überschreitens der zulässigen Höchstgeschwindigkeit.

Pressemitteilung der Autobahnpolizeistation Holzkirchen

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser