Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei in Bernau stationiert

Temposünder aufgehalten und Fahrzeuge kontrolliert

Bernau - Am Samstag, den 14. Juli kontrollierte die Polizeiinspektion Prien in Bernau. Neben mehreren Geschwindigkeitsverstößen konnten auch noch andere Ordnungswidrigkeiten festgestellt werden.

Die Polizeiinspektion Prien führte zusammen mit Unterstützungskräften der OED Rosenheim, sowie einem Radarwagen der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein am Samstag, den 14. Juli im Ortsbereich Bernau eine Verkehrskontrolle durch. In der Zeit von 21 Uhr bis 23.30 Uhr wurden über 40 Fahrzeuge mit Insassen ganzheitlichen Kontrollen unterzogen. Es konnten hierbei zahlreiche Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt und geahndet werden. 

Die durch den Radarwagen parallel durchgeführte Geschwindigkeitsmessung im innerörtlichen Bereich Bernau erbrachte insgesamt acht Geschwindigkeitsverstöße zwischen 63 und 72 km/h. Die gemessenen Temposünder konnten unmittelbar nach ihrer Messung an der Kontrollstelle angehalten und zur Kasse gebeten werden. Als erfreuliches Fazit bleibt zu benennen, dass sämtliche bei der Kontrollaktion festgestellten Verstöße im Verwarnungsbereich blieben und eine Anzeige im Bußgeldbereich nicht notwendig war. 

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare