Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Besitzer soll sich bei der Rosenheimer Polizei melden

Ein etwas anderer Fundgegenstand ist abzuholen

Rosenheim - Ehrlich währt am längsten: Ein ehrlicher Finder hat am Montag einen außergewöhnlichen Fund bei der Rosenheimer Polizei abgegeben. Nun wird der Eigentümer gesucht:

Am Mittwoch Nachmittag kam ein ehrlicher Finder zur Polizeiinspektion Rosenheim und gab dort seinen außergewöhnlichen Fundgegenstand ab, welchen er am Morgen des Montags im Schilf des Simssees fand.

Bei dem Gegenstand handelt es sich um ein großes ferngesteuertes Modellsegelboot. Vermutlich war bei der letzten Ausfahrt des Bootes entweder irgendwann die Entfernung zum Bediener und somit zum Verlierer zu weit, oder aber die Batterien gaben auf hoher See den Geist auf, weshalb das Segelboot abtrieb und dann letztendlich vom Finder im Schilf wieder gefunden wurde.

Der Verlierer möge sich bitte mit einem entsprechenden Eigentumsnachweis bei der Polizeiinspektion Rosenheim melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare