Schwerer Betriebsunfall in Fabrik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Stephanskirchen - Horrorvorstellung: Bei Arbeiten an einer Parkettstapelmaschine wurde das Bein eines 46-Jährigen in die Maschine eingeklemmt!

Ein Arbeiter verletzte sich gestern Vormittag an Parkettstapelmaschine schwer. Der Mann arbeitete am 5. November gegen 10 Uhr an einer großen Parkettstapelmaschine.

Nachdem er eine Sicherungseinrichtung an der Maschine überwunden hatte, wurde er von einem beweglichen Schlitten zum Transport von Holzlamellen am Bein erfasst und eingeklemmt. Erst mit Hilfe der Feuerwehr konnte der Arbeiter aus der Maschine befreit werden.

Ein Bein wurde schwer verletzt. Die Ärzte des Klinikums Rosenheim konnten jedoch das Bein retten, so dass der 46-jährige noch mal Glück im Unglück hatte. Zur Klärung des Unfallhergangs nahm die Kripo Rosenheim die Ermittlungen auf. 

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser