Betrunken durch Dach gebrochen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Ein 19-jähriger Bruckmühler stieg nach der Disco angetrunken über eine Feuerleiter auf das Dach eines Gebäudekomplexes - er brach durch ein Dachfenster und stürzte fünf Meter in einen Shop!

Am Samstag, gegen 1 Uhr, ging bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd ein Einbruchsalarm ein. Der Alarm ging von dem Fachgeschäft für Motorradbekleidung im Georg-Aicher-Gelände in Rosenheim, aus. Mehrere Streifenwagen der Polizeiinspektion Rosenheim und Bad Aibling fuhren zu besagtem Geschäft, konnten aber keine Einbruchspuren an Fenster und Türen feststellen. Kurze Zeit später kam die ebenfalls verständigte Geschäftsführerin hinzu und schloss das Geschäft auf.

Bei der Nachschau des Ladens machten die Polizeibeamten eine unglaubliche Entdeckung: ein 19jähriger Bruckmühler war nach dem Besuch einer nahegelegenen Diskothek angetrunken über eine Feuerleiter auf das Dach des Gebäudekomplexes gestiegen. Von dort brach er aus bislang unbekannter Ursache durch ein Dachfenster, durchschlug eine abgehängte Decke und landete auf einem Bekleidungsständer mit Motorradbekleidung. Die Sturzhöhe von Dachfenster bis zum Boden wird von der Polizei auf mindestens fünf Meter geschätzt. Der Bruckmühler wurde laut Notarzt schwer verletzt und stationär in das Klinikum Rosenheim eingeliefert. Der Schaden beläuft sich auf 10.000 Euro.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim 

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser