Betrunken hinterm Steuer

+

Pullach - Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde eine 45-jährige Bad Feilnbacherin angehalten. Sie hatte erheblich Alkohol konsumiert. Folge: Führerschein-Entzug und eine saftige Geldstrafe.

In den frühen Morgenstunden des 23. Mai wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Bad Aibling eine Lasermessung zur Überwachung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit in Kolbermoor, Ortsteil Pullach, durchgeführt.

Im Rahmen der Messung wurde der Pkw einer 45-jährigen Bad Feilnbacherin angehalten, da diese mit überhöhter Geschwindigkeit fuhr. Bei der Fahrerin konnte Alkoholgeruch festgestellt werden, weshalb ein freiwilliger Alkotest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert von knapp 1,4 Promille. Es wurde ein Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Die 45-jährige muss nun mit der Entziehung der Fahrerlaubnis und einer Geldstrafe rechnen.

Pressemeldung PI Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser