Sachse war per Haftbefehl gesucht

Betrunkener bespuckt und beleidigt Polizisten in Wasserburg

Wasserburg - Ein volltrunkener Mann aus Sachsen verhielt sich in einem Heim für Alkoholkranke derart daneben, dass die Polizei gerufen werden musste. Dabei kam dann auch noch zu Tage, dass der Mann per Haftbefehl gesucht wurde.

Ein 30-jähriger aus Sachsen stammender Mann bewohnte ein Heim für Alkoholkranke in Wasserburg. Am Mittwochabend kam es schließlich zu einer Auseinandersetzung mit einem anderen Mitbewohner. Hierbei verhielt sich der mit etwa drei Promille volltrunkene 30-Jährige aggressiv, weshalb die Wasserburger Polizei hinzu gerufen wurde. 

Der Mann wurde in Gewahrsam genommen, wobei er die eingesetzten Polizeibeamten beleidigte, einem sogar ins Gesicht spuckte. Nun wird er wegen Beleidigung angezeigt. Es wurde außerdem festgestellt, dass der Mann von der sächsischen Justiz per Haftbefehl gesucht wird.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser