Zwei Promille: Betrunkener begeht Unfallflucht

Burghausen - Ein betrunkener Pkw-Fahrer hat beim Ausparken das Fahrzeug einer Frau beschädigt und ist geflohen. Die Polizei stellte nach einem Alkoholtest den Führerschein sicher.

Am Donnerstag, den 12. Mai, gegen 17.40 Uhr, parkte ein 49-jähriger Burghauser seinen Pkw Opel auf einem Parkplatz vor dem Getränkemarkt in der Unghauser Straße. Eine 47-jährige Burghauserin hatte ihren Pkw Audi daneben abgestellt und war gerade dabei, den Kofferraum einzuladen. Sie beobachtete das Ausparkmanöver des Opel-Fahrers und machte ihn deutlich darauf aufmerksam, dass es gleich zu einem Verkehrsunfall kommen würde, wenn er sein Ausparkmanöver fortsetzen wird.

Der Opelfahrer ignorierte den Hinweis, setzte zurück und fuhr gegen die rechte Seite des Pkw Audi. Im Anschluß fuhr er wieder ein Stück nach vorne, setzte ein zweites Mal zurück, stieß erneut gegen den Pkw der Geschädigten. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte der Opelfahrer seine Fahrt stadtauswärts fort.

Der flüchtige Fahrzeugführer konnte von der Polizei in seiner Wohnung angetroffen werden. Ein durchgeführter Alkoholtest erbrachte ein Ergebnis von über zwei Promille. Der Gesamsachschaden beläuft sich auf etwa 2.500 Euro. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde sichergestellt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser