Betrunkener Radler von Auto erfasst

Mühldorf - Ganz viel falsch gemacht hat ein Radler am Samstagabend: Er fuhr in dunkler Kleidung, ohne Licht und außerdem stark alkoholisiert umher und wurde von einem Auto erfasst.

Am Samstagabend, 11. Juni, befuhr ein 66-jähriger Mühldorfer mit seinem Pkw die Ahamer Straße in Richtung Mitteraham und wollte an der Einmündung Eichkapellenstraße nach links abbiegen.

Gleichzeitig befuhr ein 42-jähriger Mühldorfer mit seinem Fahrrad die Eichkapellenstraße. Dieser hatte kein Licht eingeschaltet und war außerdem dunkel gekleidet, so dass ihn der Pkw-Fahrer erst im Scheinwerferlicht seines Fahrzeugs wahrnahm. Der Radfahrer prallte schließlich gegen die vordere linke Fahrzeugseite, kam dabei zu Sturz und verletzte sich leicht.

Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Radfahrer erheblich alkoholisiert war. Ein Test ergab einen Wert von weit über zwei Promille. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der insgesamt entstandene Sachschaden beträgt circa 600 Euro.

Pressemeldung Polizei Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Barth

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser