Betrunkener rammt geparktes Auto

Rosenheim - Mit fast zwei Promille am Steuer hat ein 36-jähriger Rosenheimer auf der Prinzregentenstraße ein geparktes Auto gerammt und mehrere Meter vor sich hergeschoben. Was dann geschah:

Am frühen Freitag Morgen war der Rosenheimer stadtauswärts unterwegs. Auf Grund seiner hohen Alkoholisierung von fast 2 Promille rammte er einen ordnungsgemäß abgestelltes Auto, schob es drei bis vier Meter vor sich her und kollidierte daraufhin mit einem Baum. Der Unfallverursacher versuchte zunächst noch mit seinem völlig zerstörten Auto zu flüchten.

Der Unfall wurde von einem Bundespolizeibeamten beobachtet, der sich gerade auf dem Weg zur Arbeit befand. Der mittlerweile zu Fuß Flüchtende wurde durch den Beamten bis zu seiner Wohnadresse verfolgt und dort schließlich zusammen mit Polizisten der PI Rosenheim gegen seinen Widerstand festgenommen. Ihn erwartet nicht nur wegen der Straßenverkehrsgefährdung in Folge Alkohol sondern auch dem unerlaubten Entfernen vom Unfallort eine Entziehung der Fahrerlaubnis.

Pressemeldung PI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser