Kein Taxi Mama: 21-Jähriger rastet aus

Wasserburg - Ein betrunkener 21-Jähriger aus Pfaffing kam zur Polizei mit der Bitte, seine Mutter zu verständigen. Die Beamten erreichten sie nicht - da ging er randalieren.

Am 10.02.11 um 03.30 Uhr kam ein betrunkener 21-Jähriger aus dem Gemeindebereich von Pfaffing zur Polizeiinspektion Wasserburg. Er wollte, dass man sein Mutter verständigt, die ihn abholen sollte.

Nachdem sie nicht erreicht werden konnte, verließ er die Dienststelle. Kurz darauf teilte ein Zeuge Sachbeschädigungen mit und der junge Mann konnte in der Nähe des Bahnhofsplatzes festgenommen werden. Er kam dieses Mal nicht ganz freiwillig zu einem Schlafplatz bei der PI Wasserburg.

Wie die Ermittlungen ergaben, hatte er in der Herrengasse einen Pkw beschädigt, am Bahnhofsplatz eine Scheibe bei einer Glaserei eingeworfen, den Serviceraum einer Bank verwüstet und die Scheibe einer Telefonzelle zerstört.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser