Betrunkener randaliert in Kreisklinik

Burghausen - Orientierungslos und völlig betrunken wurde ein 23-jähriger in die Kreisklinik Burghausen eingeliefert. Er fing an, zu randalieren. Daraufhin wurde die Polizei gerufen.

Am Dienstag, 8. März, gegen 3 Uhr, wurde ein 23-jähriger Burgkirchner in die Kreisklinik Burghausen eingeliefert, nachdem er sich im Stadtsaal verletzte. Aufgrund seiner Alkoholisierung war er vom Barhocker gefallen.
Um 3.50 Uhr bat der zuständige Arzt die Polizei Burghausen um Unterstützung, da der Burgkirchner nun in der Klinik randalierte und das Krankenhaus unbedingt verlassen wollte, obwohl er immer noch schwer alkoholisiert und völlig orientierungslos war.

Die eintreffenden Beamten wurden von dem 23-Jährigen beleidigt und bedroht. Bei der anschließenden Gewahrsamnahme leistete er massiven Widerstand. Er wurde auf die Polizeiinspektion Burghausen gebracht, wo er in der Zelle ausgenüchtert wurde.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser