Betrunkener und schimpfender Radl-Dieb

Rosenheim - In der Nacht auf Freitag ertappte die Rosenheimer Polizei einen Fahrraddieb auf frischer Tat. Der wurde dann auch noch ausfällig:

Der 17-jährige, alkoholisierte Jugendliche aus dem Landkreis Rosenheim wurde von der Polizei beobachtet, wie er sich verdächtig mit einem relativ gut erhaltenen Fahrrad der Marke Fischer, Farbe: schwarz, Federgabel: silber und Sattelfederung, sog. „Fully“in der Innenstadt aufhielt.

Als er das Fahrrad dann plötzlich ohne erkennbaren Grund stehen ließ und sich entfernte, hielten die Beamten den jungen Mann an. Dieser konnte keine Angaben zur Herkunft des Fahrrades machen und räumte nach kurzem, aber zähem Leugnen ein, das Fahrrad am Bahnhof Rosenheim entwendet zu haben.

Sollte jemand ein MTB der Marke Fischer, Farbe: schwarz seit der Nacht zum Freitag fehlen, wird um Mitteilung bei der Rosenheimer Polizei unter 08031 / 200-2200 gebeten.

Der junge Dieb wurde dann noch verbal ausfällig gegenüber einem der Beamten und beleidigte diesen. Nach Abschluss der Bearbeitung wurde er der Mutter übergeben. Den Jugendlichen erwarten zwei Strafverfahren wegen Beleidigung und Diebstahl eines Fahrrades sowie dessen Benutzung.

Pressebericht Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser