Mit der Bierflasche am Steuer: Lappen weg

Mühldorf - Das war sehr mutig: Ein Autofahrer genehmigte sich während der Fahrt ein Bier. Die Polizei fand das gar nicht lustig. Nun ist der Mühldorfer seinen Führerschein los.

Am Samstag sah eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Mühldorf gegen 14 Uhr einen Fahrer, der während der Fahrt Bier aus der Flasche trank. Bei anschließenden der Verkehrskontrolle wurde bei dem Mühldorfer Fahrzeugführer Alkoholgeruch festgestellt. Ein anschließend durchgeführter Alkoholtest erbrachte ein über den erlaubten Wert liegendes Ergebnis.

Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Dem Fahrer erwartet nun ein Bußgeld von 500 Euro und ein Monat Fahrverbot.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser