+++ Eilmeldung +++

Bei Einfahrt in Bahnhof

Dutzende Verletzte bei S-Bahn-Unfall in Barcelona

Dutzende Verletzte bei S-Bahn-Unfall in Barcelona

Blitzeinschlag löst Brand aus

+

Neuötting - Während eines starken Gewitters am Samstag, 24. März, schlug ein Blitz in ein Haus ein und setzte den Dachstuhl in Brand.

Verletzt wurde niemand, es entstand aber erheblicher Sachschaden. Die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein hat die Ermittlungen übernommen.

Lesen Sie auch:

Um kurz nach 15 Uhr wurde von Nachbarn der Dachstuhlbrand in dem freistehenden Haus nahe des Gewerbegebietes an der Simbacher Straße gemeldet. Eine 86-Jährige, die zu dieser Zeit alleine in dem Haus war, hatte unmittelbar nach Brandausbruch Hilfe bei den Mitteilern gesucht.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Alzgern, Neuötting und Altötting waren im Einsatz und konnten das Feuer zwar bald löschen, der Dachstuhl war inzwischen aber bereits stark beschädigt worden. Der Sachschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Die Kripo Traunstein führt die Ermittlungen in diesem Brandfall und konnte feststellen, dass ein Blitzeinschlag für den Brand ursächlich war. Denn es weisen eindeutige Spuren und Schäden an der Elektroinstallation des Brandobjektes auf diese Ursache hin.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser