Brand bei Brunnholz

Brunnholz/Deutelhausen - Rund 1000 qm Sträucher und Gras sind am Montagnachmittag abgebrannt. Verletzt wurde niemand, der Schaden hält sich auch in Grenzen.

Erstmeldung mit Fotos

Am 26.03.2012 wurde gegen 15:40 Uhr ein Brand im Brunnholz in Deutelhausen bemerkt. Auf einer Fläche von circa 1000 qm brannten Sträucher und Gras nieder. Die Bäume wurden durch den Brand nicht beschädigt. Der Besitzer war vor Ort und geht davon aus, dass kein Sachschaden entstanden ist. Mit den Löscharbeiten waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Westerndorf St. Peter, Pfaffenhofen, Großkarolinenfeld und Rosenheim mit sieben Fahrzeugen und circa 60 Mann beschäftigt. Wahrscheinlich entfachte das Feuer durch die starke Sonneneinstrahlung, welche sich auf einer Scherbe oder Ähnlichem brach.

Pressebericht Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Reisner

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser