Leichtsinn führt zu Heckenbrand

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Jettenbach - Eine 63-jährige Jettenbacherin schüttete heiße Asche auf einen Komposthaufen. Der Funkenflug setzte daraufhin eine Hecke in Brand.

Laut eigenen Angaben schüttete eine 63-Jährige aus Jettenbach am Mittwoch, 07. Dezember, gegen 13.30 Uhr, heiße Asche auf einen Komposthaufen ihres Anwesens in der Buchenstraße. Aufgrund des starken Windes wurde durch Funkenflug das Dach eines Carports sowie die angrenzende Hecke in Brand gesetzt. Ein Nachbar sowie der Ehemann versuchten noch den Brand mit Gartenschläuchen zu löschen.

Endgültig konnte dann der Brand aber durch die Freiwillige Feuerwehr Grünthal und die Freiwillige Feuerwehr Jettenbach unter Kontrolle gebracht werden. Ein Sachschaden an den angrenzenden Wohnhäusern entstand nicht, auch wurde bei dem Brand niemand verletzt.

Es entstand ein Sachschaden von insges. 3000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser