Brand einer Lagerhalle

Schechen - Am Dienstag brach gegen 13.30 Uhr ein Feuer in einer Lagerhalle in Schechen, Ortsteil Wurzach, aus. Personen kamen hierbei nicht zu Schaden.

Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von über 50.000 Euro. Über die Brandursache liegen derzeit noch keine Kenntnisse vor.

Gegen 13.30 Uhr wurde bei der Integrierten Leitstelle Rosenheim ein Brand in einer Lagerhalle gemeldet. Daraufhin wurde Alarm für die Feuerwehren aus Hochstädt, Rott a. Inn, Tattenhausen, Pfaffenhofen, Großkarolinenfeld, Westerndorf-St. Peter, Bad Aibling und Rosenheim sowie für Polizei und BRK ausgelöst. Bei Eintreffen der Rettungskräfte stand die etwa 10 auf 20 Meter große Halle, in der sich neben Christbäumen auch eine Gasflasche befand, in Vollbrand. Das Feuer konnte jedoch schnell unter Kontrolle gebracht werden. Über die Brandursache liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser