Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kiffer hatte auch noch illegale Waffen

Brannenburg - Weil er Marihuana konsumiert hatte, wurde ein 19-Jähriger von der Polizei gestoppt. Bei der Wohnungskontrolle wurde noch eine weitere Anzeige fällig:

Am Samstag, den 20. April gegen 17.10 Uhr, wurde ein 19-jähriger Mann aus dem Landkreis einer Verkehrskontrolle durch Beamte der Polizeiinspektion Brannenburg unterzogen. Im Laufe des Gesprächs stellte sich heraus, dass der Autofahrer vor kurzem Marihuana konsumiert hatte. Ein freiwilliger Drogenvortest verlief positiv. Infolgedessen wurde bei dem Mann eine Blutentnahme durchgeführt.

Bei einer anschließenden Wohnungsnachschau fanden die Beamten mehrere verbotene Gegenstände nach dem Waffengesetz wie Wurfsterne und ein Butterflymesser, die daraufhin sichergestellt wurden. Den jungen Mann erwartet nun eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz wegen Verkehrsteilnahme unter Drogeneinfluss sowie eine Anzeige wegen Verstoßes nach dem Waffengesetz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare