78-Jährige wird schwerst verletzt

Brannenburg - Dramatischer Unfall auf der Rosenheimer Straße: Eine 78-Jährige überquerte plötzlich die Fahrbahn und wurde von einem Auto erfasst. Die Folgen waren massiv:

Am Mittwoch, den 9. Januar, gegen 9.55 Uhr ereignete sich in Brannenburg in der Rosenheimer Straße ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einer Fußgängerin und einer 61-jährigen Autofahrerin. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr die Pkw-Lenkerin aus Flintsbach kommend Richtung Brannenburg, als die Fußgängerin plötzlich die Straße querte und vom Auto erfasst wurde.

Sie wurde durch den Zusammenstoß zu Boden geschleudert und erlitt dabei schwerste Kopfverletzungen. Sie wurde vom Notarzt ins Klinikum Rosenheim verbracht. Zur genauen Ermittlung des Unfallhergangs wurde durch die Staatsanwaltschaft Rosenheim ein unfallanalytisches und technisches Gutachten in Auftrag gegeben.

Polizeimitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser