90-jährigen Fußgänger angefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Brannenburg - Als er rückwärts fuhr, übersah er den Fußgänger: Ein 90-jähriger wurde angefahren, stürzte schwer und musste mit mehreren Verletzungen ins Krankenhaus.

Am Donnerstag, 1. August, gegen 11.45 Uhr, fuhr ein 28-jähriger Mann aus dem südlichen Landkreis rückwärts mit seinem Honda aus einer Hofeinfahrt. Dabei übersah er einen auf der Straße gehenden 90-jährigen Rentner aus dem Gemeindegebiet und stieß ihn mit dem Heck seines Autos zu Boden.

Der Fußgänger verletzte sich bei dem Sturz schwer. Er erlitt eine Platzwunde am Kopf, Schürfwunden und eine Schulterverletzung. Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Agatharied verbracht und dort stationär aufgenommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser