Große Fahndung

Bewohnerin überrascht Einbrecher in Brannenburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Brannenburg - Auf frischer Tat ertappt! Zwei Einbrecher wurden von der Bewohnerin des Hauses in das sie gerade eingebrochen waren überrascht und flüchteten. Die Polizei fandet nach den beiden Männern.

Im nördlichen Gemeindebereich Brannenburg überraschte die Hausbewohnerin gegen Mittag zwei Männer im Garten ihres Einfamilienhauses, die zuvor bei ihr gewaltsam ins Haus eindrangen.

Polizeihubschrauber im Einsatz

Nachdem die Täter durch die Geschädigte angesprochen wurden, flüchteten sie zu Fuß in Richtung Schwarzlack. Bei ihrem Einbruch erbeuteten die Täter Bargeld, Schmuck und Münzen im Wert von mehreren Tausend Euro.

 Umgehend waren zahlreiche Unterstützungskräfte und ein Polizeihubschrauber in die Fahndung nach den beiden Einbrechern eingebunden. Gesucht wurde im Großbereich Brannenburg, Großholzhausen und Nußdorf am Inn. Trotz der intensiven mehrstündigen Fahndungsmaßnahmen konnten die Täter bisher nicht aufgefunden werden.

Durch die Zeugen werden die beiden Täter wie folgt beschrieben:

20-30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, beide haben kurze dunkle Haare, von sportlicher Statur, bekleidet waren sie mit dunklen Jacken und jeweils einer hellen bzw. einer dunklen Jogginghose.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Brannenburg gerne unter 08034 / 9068-0 entgegen. Die Polizei interessiert insbesondere, ob zwischen 12 Uhr und 15 Uhr Personen, die der Beschreibung entsprechen, im erweiterten Gemeindegebiet Brannenburg gesehen wurden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser