Verkehrskontrollen in Brannenburg

Mehrere Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr

Brannenburg - Am Wochenende wurden mehrere Fahrzeugführer durch Beamte der Polizeiinspektion Brannenburg beanstandet, da sie ihr Fahrzeug mit über 0,5 Promille führten.

Sie alle erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro und einem einmonatigen Fahrverbot.

Den Höchstwert hatte ein 28-jähriger Mann mit über 1,2 Promille. Dieser musste seinen Führerschein an Ort und Stelle abgeben, ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Selbiges erwartet einen 67-jährigen Mann aus dem südl. Landkreis, welcher mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abkam und dabei über 0,5 Promille im Blut hatte.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser