Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei Brannenburg stoppt Trunkenheitsfahrt

Miesbacher (44) mit 0,7 Promille im Auto unterwegs

Brannenburg - Als den Beamten der Polizei im Rahmen einer Routinekontrolle bei einem Miesbacher (44) Alkoholgeruch auffiel, führten sie einen Alkoholtest durch - der prompt 0,7 Promille ergab.

In den späten Abendstunden am Dienstag, den 12. Juni wurde durch die Beamten der Polizeiinspektion Brannenburg im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle ein 44-jähriger aus dem Landkreis Miesbach mit seinem Auto angehalten. Während der Kontrolle konnten die Beamten bei dem Fahrer Alkoholgeruch wahrnehmen. 

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,7 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Ihn erwartet nun eine Geldbuße in Höhe von 500 Euro, zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei und ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare