26-Jähriger von "Sonne" schwer verletzt

Brannenburg - Beim Transportieren einer Matratze durchstach eine schmiedeeiserne "Sonne" fast den Oberarm eines 26-Jährigen.

Zu einem ungewöhnlichen häuslichen Unfall mussten am vergangenen Freitag Rettungsdienst und Polizei ausrücken.

Zwei Männer, 26 und 32 Jahre alt, trugen eine Matratze durch das Treppenhaus in den ersten Stock. Dabei wurde von der sperrigen Matratze eine zur Dekoration aufgehängte schmiedeeiserne Sonne von der Wand gelöst. Die herunterfallende Sonne traf den 26-jährigen am Oberarm. Einer der ca. 30 cm langen spitzen und leicht gewellten „Sonnenstrahlen“ drang tief in den Oberarm ein und durchstach diesen fast.

Das Metallteil musste zuerst mit einer Eisensäge abgesägt werden und verblieb im Oberarm bis zur weiteren Versorgung im Klinikum Rosenheim.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser