Rollerfahrer übersehen: Schwerste Verletzungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Brannenburg - Ein 20-Jähriger übersah vergangenen Sonntag beim Abbbiegen einen Rollerfahrer und verletzte den 44-Jährigen schwer.

Lesen Sie auch:

Auto übersieht Roller - schwerst verletzt

Am 20. Mai gegen 12.00 Uhr fuhr ein 20-jähriger Münchner mit seinem PKW auf der St 2359, aus Richtung Nussdorf am Inn kommend in Richtung Brannenburg.

Er beabsichtigte an dem Abzweig Nußdorfer Straße nach links in Richtung Flintsbach am Inn einzubiegen.

Der 20-Jährige übersah dabei einen 44-jährigen Rollerfahrer aus Rosenheim, der ihm entgegenkam.

Durch den Zusammenstoß erlitt der Rollerfahrer schwerste Verletzungen. Er wurde ins Klinikum Rosenheim verbracht.

Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser