Sprayer an der Autobahn geschnappt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Brannenburg - Ein Sprayer verursachte am Autobahnparkplatz erheblichen Sachschaden. Ein Aufmerksamer Bauarbeiter entdeckte ihn jedoch dabei.

Der Zivilcourage eines 46-jährigen Baupoliers ist es zu verdanken, dass ein Österreicher sein zweifelhaft künstlerisches Werk unvollendet lassen musste und sich nun einem Strafverfahren unterziehen muss. Der Zeuge hatte am Donnerstag Nachmittag beobachtet, wie der Österreicher die Buchstaben „FAT“ an die Betonmauer des an der A93 Richtung Kufstein bei der Anschlussstelle Brannenburg gelegenen Parkplatzes „Petersberg“ sprühte. Zur Rede gestellt, meinte er, das das wohl Blödsinn gewesen sei. Dieser wird ihn teuer zu stehen kommen, da alleine die Beseitigung circa 600 Euro kosten wird, zuzüglich der Strafe wegen Sachbeschädigung.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser