Auspuff in Brannenburg verstopft

Leser meldet sich: "Mein Auto wurde ebenfalls mit PU-Schaum beschädigt!"

Brannenburg - In der Nacht von Dienstag, 19 Uhr, auf Mittwoch, 6.30 Uhr, kam es in Brannenburg - Madronstraße 12 zu einer Sachbeschädigung Kraftfahrzeugen. Auch ein rosenheim24.de-Leser ist betroffen.

UPDATE, Donnerstag 10.50 Uhr: Weiterer Geschädigter meldet sich

Ein Leser schrieb rosenheim24.de über Facebook an, auch der Auspuff seines Autos sei mit PU-Schaum verstopft worden. Er wohne 190 Meter weit weg vom Beschädigten. 

"Mein Auto wurde ebenfalls in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch mit PU-Schaum im Auspuff beschädigt. Bei mir handelt es sich um meinen geliebten BMW 1er M", schrieb Maximilian A an die Redaktion. "Durch diese Aktion mit dem PU-Schaum habe ich einen erhöhten Schaden am Motor."

Pressemeldung der Polizei:

Ein unbekannter Täter sprühte in den Auspuff eines silbernen Audis eines 38-jährigen Brannenburgers sog. „PU-Schaum“ und beschädigte diesen nachhaltig. Der Sachschaden dürfte sich auf einen hohen dreistelligen Betrag belaufen.

Die Polizei bittet Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu Tat und Täter geben können, sich bei der Polizei Brannenburg unter 08034/9068-0 telefonisch zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser