Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Brannenburg

Brannenburg - Ein Multivan wurde am 21. November höchstwahrscheinlich am Edeka-Parkplatz angefahren und erheblich beschädigt. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Am Donnerstag, den 21. November zwischen 17 und 18.45 Uhr wurde ein geparkter brauner VW Multivan entweder auf Höhe des Kindergartens in der Sudelfeldstraße, oder aber - was wahrscheinlicher ist - auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes Prechtl in Brannenburg angefahren und erheblich an der Beifahrerseite beschädigt. Es entstand hier ein geschätzter Sachschaden von 2.500 Euro

Der braune VW Multivan stand dabei unweit des Haupteinganges auf der zum neuen Baugebiet Sägmühle/ehemalige Kaserne zugewandten Parkplatzseite, der unfallursächlich beteiligte Wagen müsste auf der Beifahrerseite des VW Multivan eingeparkt haben. Mutmaßlich aufgrund des Schadensbildes handelt es sich dabei ebenfalls um einen VW-Bus-ähnlichen Wagen oder Transporter. Zeugen die den Vorfall beobachtet haben oder sonst sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Brannenburg unter Telefonnummer 08034/9068-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare