Unfall in Brannenburg am Montag

VW-Fahrerin missachtet Vorfahrt: 6.500 Euro Schaden

Brannenburg - Am Montagvormittag missachtete eine VW-Fahrerin die Vorfahrt eines Audis und es kam zum Zusammenstoß. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 6.500 Euro.

Am Montag, den 8, Mai, ereignete sich gegen 8.20 Uhr in Brannenburg, Leiblstraße/Weidacher Straße ein schwerwiegender Verkehrsunfall mit Sachschaden. 

Dabei missachtete die Fahrerin eines VW Polo mit Rosenheimer Kennzeichen die Vorfahrt der zweiten Unfallbeteiligten, welche mit einem Audi A6, ebenfalls Rosenheimer Kennzeichen, unterwegs war. An der Kreuzung Leiblstraße/Weidacher Straße wird die Vorfahrt durch die Regelung „Rechts vor Links“ eindeutig bestimmt. Durch den Zusammenstoß entstand an beiden Autos nicht unerheblicher Sachschaden in einer Gesamthöhe von ca. 6.500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser