Zu langsam für die Ordnungshüter!

Polizei kann jugendliche Fahrraddiebe überführen

Bruckmühl - Am 14. Juli haben Jugendliche am Heufelder Bahnhof mehrere Fahrräder entwendet. Allerdings hatten sie die Rechnung ohne der Aiblinger Polizei gemacht.

Am 14. Juli, gegen 13.30 Uhr, wurde über den Notruf der Polizei - 110 - fünf verdächtige Jugendliche am Bahnhof in Heufeld gemeldet. Die Jugendlichen haben sich offensichtlich für die am Bahnhof abgestellten Fahrräder interessiert und sollten auch mit Fahrrädern davon gefahren sein.

Verständigte Einsatzkräfte der Polizei Bad Aibling konnten, über eine Stunde später, die Tatverdächtigen an einer Schule in Bruckmühl vorläufig festnehmen. Dabei handelte es um drei Personen im Alter von 14 bzw. 15 Jahren, sie stammen aus Bruckmühl und Bad Aibling. Die gestohlenen Fahrräder führten sie mit sich.

Gegen die drei wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl eingeleitet. Sie wurden an der Schule ihren Erziehungsberechtigen übergeben.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser